dws wohnungsstationen pro serie

Dezentrales System

Kombi-Wohnungsstationen für Heizung und Warmwasser

Vorgefertigte Wohnungs-Kombistationen Serie "WK-PRO"

 

Die Wohnungsstation „WK-PRO“ sind werkseitig gefertigte Stationen mit einer speziell festgelegten Ausstattung. Diese Serie besteht aus 5 verschiedenen Varianten inkl. 
Zubehör-Komponenten. Die Wohnungsstationen „WK-PRO“ werden in Mehrfamilienhäusern zur Versorgung der Wohnungen mit Heizung und Warmwasser (PWH) verwendet. Sie sind schnell verfügbar und preislich besonders attraktiv. Die Warmwasserbereitung erfolgt dezentral im Durchflussprinzip über Edelstahlplattenwärmetauscher mit drei lieferbaren Größen für jeden Warmwasserkomfort.

Die Raumheizung reguliert der Nutzer individuell, der Verbrauch an Wärme für Heizung und Warm- und Kaltwasser (PWH und PWC) wird über Wärmemengen- und Wasserzähler in der Station erfasst.

Wegen der großen thermischen Länge der verwendeten KaMo Wärmetauscher kann die Vorlauftemperatur des Heizstranges nur 5°C oberhalb der gewünschten Warmwassertemperatur liegen.  Für individuellere Ansprüche bieten wir auch Stationen in modularer Bauweise.

Legionellenprüfung entfällt
Da das Trinkwasser warm (PWH) dezentral im Durchflussprinzip bereitet wird, bestehen laut DVGW Arbeitsblatt W 551 und der DIN 1988-200 keine Anforderungen an die Temperatur des PWH. Bei diesen dezentralen Wohnungsstationen entfällt grundsätzlich die Untersuchungspflicht in Bezug auf Legionella spec nach § 14b der Trinkwasserverordnung.