Unternehmen

Kompetenz und Service für den Kunden

Das Unternehmen KaMo

Der Spezialist im Bereich Verteilertechnik und Warmwasserbereitung

Die KaMo GmbH ist einer der führenden Hersteller von Lösungen für die hygienische Trinkwasserversorgung sowie energieeffizientes Heizen und Kühlen. Das in Ehingen an der Donau beheimatete Unternehmen beschäftigt am Firmensitz rund 100 Mitarbeiter. Diese werden durch ein flächendeckendes Vertriebsteam ergänzt, welches die Kunden vor Ort umfassend betreut.

Dabei legt KaMo einen strategischen Schwerpunkt auf passgenaue Komplettsysteme „aus einer Hand“, die eine einfache, sichere und zeitsparende Umsetzung ermöglichen. Eine reibungslose Projektabwicklung gewährleistet hier das qualifizierte Technikteam, das den Kunden in allen Schritten von der Planung über die Dimensionierung bis hin zur Inbetriebnahme zur Seite steht.

Dementsprechend ist das eigene technische Know-how auch die Kernkompetenz des 1985 gegründeten Familienbetriebs. Auf dieser Basis hat sich KaMo schnell zu einem führenden Spezialisten in der Verteilertechnik für Heizen und Kühlen entwickelt. Die umfangreiche Produktpalette reicht hier von Heizkreisverteilern in verschiedenen Werkstoffen - wie Edelstahl und Kunststoff - über komplett anschlussfertig montierte Verteilerstationen bis hin zu Mess- und Regelstationen. Passendes Anschlusszubehör sowie die zugehörige Regelungstechnik runden das Portfolio in diesem Bereich ab.

Seit 2004 vertreibt KaMo zudem sehr erfolgreich dezentrale und zentrale Systeme für die Heizungs- sowie Trinkwarmwasserbereitung und konnte auch in diesem Marktsegment schnell eine bedeutende Position erreichen. Die Wohnungs- und Frischwarmwasserstationen werden überall dort eingesetzt, wo die Kunden besonders hohe Anforderungen an die Trinkwasserhygiene, den Nutzerkomfort sowie die Wirtschaftlichkeit stellen.

Ein weiterer Vorteil ist dabei die Möglichkeit zur Nutzung regenerativer Energien. Hierfür verfügt KaMo ebenfalls über ein vollständiges Produktprogramm für die effiziente Einbindung in die Heizzentrale. Dazu gehören etwa solare Trennstationen, Pufferspeicher sowie Heizkreis- und Pufferladeregelungen. Auch in diesem Bereich bietet der Hersteller seinen Kunden eine umfassende technische Unterstützung.

Seit 2016 gehört KaMo zur Uponor Gruppe. Damit setzt Uponor seinen Weg zum Anbieter von integrierten Lösungen für individuelle Projekte und Bauvorhaben konsequent fort. Durch die Bündelung der Stärken beider Unternehmen können dem Kunden Gesamtlösungen für die hygienische Trinkwasserversorgung sowie energieeffizientes Heizen und Kühlen angeboten werden. Über den Vertrieb von Uponor sind die Produkte von KaMo auch in vielen europäischen sowie internationalen Märkten verfügbar.